SUNTRIGGER
MARCEL BACH
ALL-ARTISTS
MUSIKGENRE: Rock / Pop / Fusion
INSTRUMENTE: PAISTE cymbals / GIBRALTAR hardware
WEBSITE: www.marcelbach.com

MARCEL BACH

DER SOUNDSURFER

Marcel hat im Jahr 1981 im Alter von sieben Jahren bei Wolfgang Basler mit dem Schlagzeugspiel angefangen. Zuerst ganz klassisch mit Traditional Grip an der Snaredrum, später auf dem gesamten Drumset. Seit 1988 spielt er in diversen Bands unterschiedlichster Stilistiken was sich heute in seiner musikalischen Vielseitigkeit widerspiegelt. Ein Jazz Musikstudium mit dem Abschluss “Bachelor of Music”, am Conservatorium Enschede in den Niederlanden, gab ihm die Möglichkeit sein Spiel auf einen hohen technischen und musikalischen Level zu bringen. Während des Studiums hatte er Unterricht bei Hans Dekker (WDR Big Band), René Engel, Danny Sahupala, Bruno Castellucci und Kirk Covington (Tribal Tech). Seit 2006 gibt er Solo-Konzerte, Drumclinics und Workshops und ist auf Drumfestivals und Musikmessen in ganz Deutschland zu sehen. Hierbei spielte er im Line-Up mit u.a. Dom Famularo, Benny Greb, Wolfgang Haffner, Alan White, Carl Palmer, Carmine Appice, Mike Terrana, Will Calhoun, The Drumbassadors, George Kollias u.v.m. Marcel arbeitet als Privatlehrer und als Schlagzeug Dozent mit einem Lehrauftrag an der Westfälischen Schule für Musik in Münster. Seine Bücher „Schlagzeug Training“ und „Schlagzeug Play-Alongs“ haben sich als beliebtes Lehrmaterial etabliert. Für einige CD Veröffentlichungen wurde Marcel mit dem Deutschen Rock-und Pop Preis ausgezeichnet, u.a. in den Kategorien „bester Schlagzeuger“ 2008 und „bester Solo Instrumentalist“ 2012 und 2015. Marcel ist Autor einer Video Workshop Reihe des Drummer Portals www.drumxound.de und schreibt aktuell eine Workshop Serie im Drumheads Magazin. Marcel ist Drummer der Post-Rock Band Suntrigger.

Nach zwei Jahren Recording und Produktion ist es endlich da, das Debütalbum des Münsteraner Post-Rock Trios. Schon im Vorfeld der Veröffentlichung sorgte das Album „Interstellar“ mit dem Gewinn des 34. Deutschen Rock und Pop Preises in der Kategorie „bestes Instrumentalalbum“ für Aufmerksamkeit. Neun progressive, rein instrumentale Rock-Stories befeuern euer Kopfkino und nehmen euch mit in andere Sphären.

" frameborder="0" webkitallowfullscreen mozallowfullscreen allowfullscreen>
©2015 GEWAMUSIC